de
en
Forschungsbereich für Grundbau, Boden- und Felsmechanik

Aktuelle Projekte

FDVK für Vibrationswalzen

Das Forschungsprojekt „FDVK für Vibrationswalzen“ (kurz Vibro-F) wird in Kooperation mit der Firma HAMM AG abgewickelt und verfolgt das Ziel, den alt eingesessenen HMV Messwert (Hamm Measurement...

[mehr]
Weiterentwicklung des zustandsabhängigen Gleisstopfverfahrens

Elastisches Gleissystem, das aus Schotter, Schienen und Schwellen besteht, verformt sich unter dem Einfluss gewaltiger Verkehrskräfte und  kehrt als elastisches System wieder in die...

[mehr]
Dynamische Verdichtung mit Tiefenrüttlern

Mit dem Rütteldruckverfahren werden grobkörnige Böden verdichtet. Der Tiefenrüttler ist ein horizontal schwingender zylindrischer Körper, der Schwingungsvorgang des Rüttlers wird durch die...

[mehr]
Tragschichtvergütung im Bahnbau

Ziel des Forschungsprojektes ist es, ein gleisgebundenes Verfahren zur Vergütung maschinell ausgebauter Tragschichten zu entwickeln um einerseits Deponierungs- und Logistikkosten zu minimieren und...

[mehr]
Niederdruckinjektionen im Lockergestein

Niederdruckinjektionen stellen ein Bauverfahren dar, welches im Tiefbau vornehmlich zur Verringerung der Durchlässigkeit und Verfestigung von Lockergesteinsböden eingesetzt wird. Injektionsgut...

[mehr]
Management Schottersäulenwasser

Im Hochwasserschutz stellen Druckentlastungen wie Filtergräben, Sickerschlitze oder vliesummantelte Kiessäulen am landseitigen Böschungsfuß neben Auflastfiltern eine gängige bautechnische Methode...

[mehr]
Dynamische Verdichtung mit Walzen

Die größere Tiefenwirkung und wesentlich effizientere Verdichtung haben dazu geführt, dass der Anteil der Walzen mit dynamischer Verdichtung heute weltweit bei 90% liegt. Bei der dynamischen...

[mehr]
Mechanische und Thermische Simulation der Bodenvereisung

Das übergeordnete Ziel dieses Forschungsprojektes ist, Grundlagen zu erarbeiten, die es erlauben, Gefrierverfahren unter erschwerten Bedingungen sicher und wirtschaftlich planen zu können. Hierzu ist...

[mehr]